Inhalt

Die Klinik Bad Reichenhall in der Corona-Pandemie!

Die Inzidenzzahlen in Deutschland, in Bayern und im Berchtesgadener Land steigen und steigen. Die Corona-Pandemie hat das Klinikleben in der Klinik Bad Reichenhall wie das unserer ganzen Gesellschaft weiter fest im Griff.

Dennoch: Rehabilitationen werden in der Klinik Bad Reichenhall auch während der Pandemie weiterhin für beide Fachbereiche (Pneumologie und Orthopädie) durchgeführt. Auch für Patienten, die die akute (infektiöse) Covid-19-Phase überstanden haben, aber weiter unter Covid-Symptomen leiden, bieten wir spezielle Reha-Angebote („Post-Covid-Rehabilitation“).

Die in der Klinik Bad Reichenhall strikt eingehaltenen Corona-Hygiene-Regeln zwingen uns dazu, die Belegung leicht zu reduzieren, was leider zu längeren Wartezeiten bis zur Reha führt.

Teilstationäre (ganztägig ambulante) Rehabilitationsmaßnahmen, von der Rentenversicherung getragene Nachsorgemaßnahmen (IRENA, T-RENA) und Schulungsseminare können leider derzeit nicht stattfinden.

Was erwartet Sie, wenn Ihre Reha bei uns beginnt?

Es erwartet Sie ein motiviertes und engagiertes Team, das mit Ihnen die gemeinsam vereinbarten Rehabilitationsziele erreichen möchte.

Im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie wurden folgende Regelungen für Anreise und Aufenthalt in der Klinik Bad Reichenhall getroffen:

Das Testkonzept der Klinik Bad Reichenhall sieht vor, dass Sie uns bei Ankunft in unserer Klinik das schriftliche Ergebnis eines PCR-Tests (nicht älter als 48 Stunden) oder eines Schnelltests (nicht älter als 24 Stunden) vorlegen. Es entstehen Ihnen keine Kosten, wenn Sie den Test unter Vorlage unserer Einladung und dieses Informationsblattes

  • beim zuständigen Gesundheitsamt,
  • bei einem vom Gesundheitsamt,
  • von der Kassenärztlichen Vereinigung betriebenen Testzentrum,
  • von den Gesundheitsämtern beauftragten Dritten,
  • von zur vertragsärztlichen Versorgung zugelassenen Leistungserbringern (z.B. Ihr Hausarzt) oder
  • bei einem von den Kassenärztlichen Vereinigungen betriebenen Testzentrum

durchführen lassen.

Die Testpflicht vor Aufnahme gilt auch für vollständig Geimpfte oder Genesene!

WICHTIG: Ein Corona-Selbsttest ist NICHT ausreichend. Es bedarf einer fachlich qualifizierten Bestätigung des Testergebnisses.

Bringen Sie den Nachweis über die Corona-Impfung oder die überstandene Corona-Infektion auf jeden Fall mit, möglichst im Original, z.B. Impfpass.

Am Tag Ihrer Ankunft in unserer Klinik werden Sie auf das Vorliegen einer Corona-Infektion getestet und Ihre Körpertemperatur gemessen.

Sollten Sie kein schriftliches Ergebnis eines PCR-Tests (nicht älter als 48 Stunden) oder eines Schnelltests (nicht älter als 24 Stunden) vorlegen und weder geimpft noch genesen sein, bleiben Sie bis zum Eintreffen des hier am Aufnahmetag durchgeführten PCR-Tests (dauert einige Tage) in Quarantäne auf Ihrem Zimmer. Sie erhalten die Mahlzeiten auf Ihrem Zimmer und Ihr Therapieprogramm kann erst danach beginnen.

Sie erhalten bei Ihrer Ankunft eine FFP2-Maske (Mund-Nasen-Schutz), die Sie immer tragen, sofern sie sich nicht allein in ihrem Zimmer aufhalten oder sitzend Speisen oder Getränke konsumieren. Sollten Sie von Mitarbeitern auf Ihrem Zimmer aufgesucht werden, ist die Maske anzulegen.

Während Ihres Aufenthalts sind Besuche grundsätzlich nicht erlaubt.

Wir können keine Beurlaubungen genehmigen. Alle weiteren bekannten Vorbeugemaßnahmen wie Händehygiene und Abstandsregeln sind einzuhalten.

Das Verlassen der Klinik ist nicht untersagt, allerdings sollten Außenkontakte auf ein Minimum reduziert werden.

Abhängig vom aktuellen Infektionsgeschehen kann entsprechend den von den Gesundheitsbehörden auferlegten Bestimmungen zu Ihrer und unser aller Sicherheit die Durchführung zusätzlicher Corona-Tests während Ihres Aufenthaltes erforderlich sein.

Trotz aller notwendigen Einschränkungen freuen wir uns auf Sie und werden alles dafür tun, Ihnen den Aufenthalt in unserem Hause so angenehm wie möglich zu gestalten. Seien Sie zudem gewiss, dass es auch unser Ziel ist, das mit Ihnen gemeinsam abgesprochene Rehabilitationsziel zu erreichen.

Ihr Reha-Team der Klinik Bad Reichenhall