Inhalt

Chronisch obstruktive Bronchitis (COPD)

COPD ist die Abkürzung für den englischen Krankheitsnamen „chronic obstructive pulmonary disease“, auf deutsch „chronische atemwegsverengende Lungenkrankheit“. COPD ist der Sammelbegriff für die chronisch atemwegsverengende Bronchitis mit oder ohne Lungenemphysem.

Die häufigste Ursache der Erkrankung ist in 80 bis 90 Prozent das Zigarettenrauchen. Die chronische Schadstoffbelastung führen zu einer chronischen Entzündung der Bronchien (= chronische Bronchitis) welche im Krankheitsverlauf eine zunehmende und nicht mehr komplett rückbildbare Verengung der Bronchien bewirkt. Beim Lungenemphysem werden die feinen Wände zwischen den Lungenbläschen durch die Schadstoffe des Zigarettenrauchs zerstört, was zur Abnahme der Sauerstoffaufnahme führt.

Die ersten Krankheitszeichen sind Husten und Auswurf („Raucherhusten"), im weiteren Verlauf tritt Atemnot hinzu, anfänglich vor allem bei stärkerer Anstrengung, später auch bei Alltagstätigkeiten. Die Krankheit COPD hat zudem Auswirkungen auf den ganzen Körper, mit vielschichtigen körperlichen oder psychosozialen Auswirkungen z. B. am Herz, Muskeln, Skelett und Psyche.

Die Behandlung der COPD erfordert daher immer ein vielschichtiges Maßnahmenpaket, welches in der Klinik Bad Reichenhall folgende Komponenten umfasst:

  • fachärztliche Überprüfung und ggf. Optimierung der medikamentösen Therapie
  • spezialisierte und umfassende Hilfestellung bei der Tabakentwöhnung
  • spezialisierte medizinische Trainingstherapie für COPD-Patienten (u. a. verschiedene Formen von Ausdauer- und Muskelaufbautraining, Inspirationsmuskeltraining)
  • umfassende und spezialisierte Patientenschulung („Bad Reichenhaller Modell der Patientenschulung für COPD“)
  • spezialisierte Atemphysiotherapie
  • Langzeit-Sauerstofftherapie
  • Intermittierende nicht-invasive Beatmung
  • Inhalationstherapie, Bronchusdrainagemaßnahmen
  • balneophysikalische Maßnahmen unter anderem zur Infektvorbeugung
  • Hilfsmittelberatung
  • psychologische Unterstützung
  • Sozial- und Berufsberatung
  • Ernährungsberatung

Aus diesen Therapiebausteinen wird gemeinsam mit dem Patienten ein individueller Therapieplan erstellt.